Seiten-Kriterien

Die Partner dürfen nur auf den angemeldeten Webseiten werben.

Die Partner-Websites dürfen keine Inhalte der folgenden Art enthalten oder beschreiben und auch nicht im Zusammenhang mit derartigen Inhalten stehen z.B. durch Verlinkung.

 

  • Bannerlisten oder Sites mit Klick-Aufforderung/Klick-Zwang (z.B. SMS-Versand, Forced Clicks, Paid-for-Action-Seiten) oder Bannertauschangeboten
  • Paid-Link Sammlungen
  • Feuerwaffen, andere Waffen und gewaltverherrlichende Inhalte
  • Pornographische Inhalte
  • Drogenutensilien
  • Websites, die Dialer und/oder Spyware enthalten oder beim Internetnutzer installieren
  • Inhalte, die gegen die guten Sitten und geltenden Gesetze oder die Rechte Dritter verstoßen
  • vergleichende Werbung, insbesondere aggressive vergleichende Werbungm die Probleme mit anderen Werbetreibenden erzeugen kann sowie aggressive konkurrierende Ansprüche, die nicht begründet sind
  • Websites, die vorranging Gewinnspiele zum Inhalt haben
  • Websites, die ein eigenes Affiliate Partnerprogram betreiben
  • Websites, die sich im Aufbau befinden oder unvollständig ("under construction") sind oder überdurchschnittliche Ladezeiten aufweisen

 

Gutscheine

Es dürfen nur die für das Partnerprogramm freigebenen Gutscheine verwendet werden. Darüber hinaus sind alle Gutscheine von der Benutzung sowie der Vergütung ausgeschlossen, sofern keine schriftliche Genehmigung vorliegt.

MediaMarkt untersagt jegliche Kommunikation des Partnerprogramms im Zusammenhang mit Gutscheinen von Amazon sowie jeglichen weiteren Mitbewerbern, lediglich die Bewerbung in Kombination mit Geschenkkarten von MediaMarkt ist gestattet.

MediaMarkt behält sich vor, Publishern, die MediaMarkt mit Amazon-Gutscheinen o.ä. bewerben, die Partnerschaft fristlos zu kündigen.

 

SEM

Jegliche Anzeigenschaltung bei Suchmaschinen (wie Google, Bing, Yahoo, etc.) ist nur eingeschränkt erlaubt. Die Verwendung des Markenbegriffes "MediaMarkt" in allen relevanten Schreibvarianten sowie in Kombination mit anderen Begriffen ist untersagt. Eine Google Shopping Listung sowie Direktverlinkungen sind ebenfalls nicht gestattet.

 

Produktdatennutzung

 

Partner müssen zur Nutzung der Produktdaten durch MediaMarkt freigeschaltet werden. Bei Nutzung der Produktdaten verpflichtet sich der Partner, diese regelmäßig (mindestens täglich) zu aktualisieren, vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Eine Google Shopping Listung ist untersagt.

 

Tracking

Als Marktführer im Bereich Consumer Electronis nimmt MediaMarkt eine besondere Stellung ein, die auch den Publishern zugutekommt. Neben der Markenbekanntheit von >90% (Quelle: You.gov) profitieren die Publisher dabei auch von einer Vielzahl von Werbemaßnahmen in den unterschiedlichsten Median (bspw. TV, Print und Radio). Durch diese Präsenz hat sich MediaMarkt dazu entschieden, im Bereich der Attributopn einen eigenen Weg zu gehen: U ein ganzheitliches Bild der Vielzahl an Werbeaktivitäten on- wie offline zu erhalten, setzt MediaMarkt bereits sit Jahren erfolgreich ein Multichannel-Tracking-System ein, bei dem Digital neben Paid (bspw. SEA, Affiliate) auch Non-Paid-Channel (bspw. Direct, Referrer) betrachtet und erfolgreich getrackt werden. Das Attributionsmodell im Multi-Channel-Tracking ist daher auch Grundlage für die Provisionierung der Publisher. Das zugrundeliegende Attributionsmodell ist Last-Click und gilt übergreifend für alle Paid- und Non-Paid Channel. Die generelle Cookie-Life-Time beträgt in der Customer Journey 30 Tage. Eigene Untersuchungen haben ergeben, dass 90% aller konvertierten Besucher innerhalb von 180 Minuten nach dem finalen Werbemittelkontakt erfolgreich im Online Shop von MediaMarkt kaufen. Aus diesem Grund hat MediaMarkt sich dazu entschieden, das Last-Click-Modell zu erweitern: Innerhalb von 180 Minuten nach dem letzten Paid-Kontakt (bspw. durch SEA, Affiliate) kann ein Paid-Cookie nicht von einem Non-Paid-Cookie (bspw. Direct, Referrer) überschrieben werden. Erst nach 180 Minuten wird ein Paid-Cookie durch einen Non-Paid-Cookie überschrieben. MediaMarkt behält sich vor, die Logik des Attributionsmodells in angemessenen Zeiträumen zu überarbeiten. Die Publisher werden hiervon rechtzeitig in Kenntnis gesetzt.

 

Werbemittel

  • Sämtliche im Rahmen des Affiliateprogramms eingesetzten Werbemittel sind urheberrechtlich geschützt. Die Nutzung ist nur für den Einsatz im Rahmen des Partnerprogramms gestattet. Änderungen an Texten oder Bildern oder gar eigene Werbeaussagen sind nicht zulässig.
  • Manipulationen an den Werbemitteln oder deren nicht korrekter Einsatz führen zum Ausschluss des Partners aus dem Partnerprogramm. Der Partnerprogrammbetreiber behält sich vor, rechtliche Ansprüche, die sich aus manipulierten Werbemitteln ergeben (z.B. falsche Verkaufspreise) a die Partner-Websites weiterzuleiten.
  • Jede über das Affiliateprogramm hinausgehende Nutzung, insbesondere die gewerbliche Verbreitung oder Vervielfältigung ist untersagt bzw. bedarf der vorherigen, schriftlichen Zustimmung des Partnerprogrammbetreibers. Dies gilt auch für die Aufnahme in elektronische Datenbanken und Vervielfätigung auf CD-ROM, DVD, etc.
  • Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses sind alle Werbemittel und Linsks von der Partner-Site unverzüglich (spätestens jedoch nach 24 Stunden) zu entfernen.
  • Die Bewerbung der Kampagne per Mail an unbekannte E-Mailadressen Dritter (Spam) ist unzulässig.
  • URLs, Textlinks und Linkbeschreibungen, die auf die MediaMarkt-Website verweisen, müssen für Dritte deutlich als Weiterleitung auf die MediaMarkt-Website erkennbar sein. Automatische und irreführende Weiterleitungen sind unzulässig.
  • Dem Partner ist es untersagt, eine Website oder Seiten innerhalb von Websites so zu gestalten, dass eine Verwechslungsgefahr mit der Website von MediaMarkt besteht.

 

Werbemailings

Mailingpartner bedürfen einer Sondergenehmigung, bitte nehmen Sie vorher mit uns Kontakt auf: mediamarkt-affiliate@bluesummit.de

 

Der Partner verpflichtet sich, den Namen "MediaMarkt" weder in der E-Mail-Adresse des Absenders, in der Betreffzeile der E-Mail noch im Source Code zu verwenden und stellt sicher, dass die Erkennbarkeit des Partners als Absender der Werbemail hinreichend gewährleistet ist.

Die Bewerbung der Kampagne per Mail an unbekannte E-Mailadressen Dritter (Spam) ist unzulässig.

 

Retargeting, Postview und Cookie-Restriktionen

 

Das Setzen von Cookies durch Layer, Add-Ons, Toolbars, iFrames ist nicht gestattet. Der Partner sichert zu, Cookies nur dann zu setzen, wenn ein vom mediamarkt.de Partnerprogramm zur Verfügung gestelltes Werbemittel im sichtbaren Einsatz auf der Partner-Website ist und es zu einem freiwilligen und bewussten Klick durch den User kommt.

Hinweis: Der Einsatz von Toolbars im Rahmen des Partnerprogrammes ist generell nicht gestattet.

Retargeting und PostViews sind nur mit vorheriger Genehmigung durch MediaMarkt gestattet. Bitte wenden Sie sich hierfür an mediamarkt-affiliate@bluesummit.de.

Im Falle von Einschränkungen seitens der Browser (z.B. Safari 12 Trackingprotection ITP 2.1), können die im Programm hinterlegten Cookie-Laufzeiten nicht immer garantiert werden.

 

eBay

 

Die Bewerbung von MediaMarkt über eBay oder andere Auktionsplattformen ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.

 

Eingabe von Kundendaten im Bestellprozess (mediamarkt.de Handyshop)

 

Dritte (bspw. Affiliate-Partner im Telefonmarketing) sind nicht befugt, die Eingabe von Kundendaten im Bestellprozess durchzuführen. Vermittelte Endkunden müssen den gesamten Bestellprozess eigenhändig ausführen und den AGBs des jeweiligen Mobilfunkproduktes zustimmen. Nur so kann ein Vertragsverhältnis mit dem Kunden zustande kommen.

 

Facebook

 

Partner dürfen MediaMarkt unter den folgenden Voraussetzungen über Facebook bewerben:

  • Über geplante Kampagnen seitens Affiliate muss MediaMarkt vor Liveschaltung informiert werden.
  • Die offizielle MediaMarkt Fanpage und Fans müssen aktiv aus dem Targeting ausgeschlossen werden.
  • Facebook Product Ads und Link Ads müssen vorab zur Freigabe an mediamarkt-affiliate@bluesummit.de geschickt werden.

 

Der Partnerprogrammbetreiber behält sich das Recht vor, diese AGBs jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Der Partnerprogrammbetreiber wird die Partner zwei Wochen vor der Änderung der Teilnahmebedingungen per E-Mail darauf hinweisen und ihm die Möglichkeit geben, die geänderte Fassung einzusehen. Der Partner ist sodann berechtigt, den Änderungen zu widersprechen. Widerspricht der Partner der Geltung der neuen AGBs nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail gelten die geänderten AGBs als angenommen.

 

Sofern eine Bestimmung der ABGs unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.